Dienstag, Juni 07, 2005

Geduld bringt Rosen aber zuerst...

.. Knöpfe. Dies pflegte meine Mutter immer zu sagen. So ist es auch mit unserem Projekt.

Voller Vorfreude bin ich gestern auf die Waage gehüpft. Nur um festzustellen, dass ich noch kein Gramm leichter bin. Grummel. Die erste Reaktion: unmöglich.

Genaueres überlegen und analysieren bringt folgendes an den Tag:

  • Ja, dass mit dem Training klappt und wir verbrennen genug Kalorien
  • Das mit dem Essen ist zwar schon ganz gut aber noch immer schleichen sich ein paar feine Goodys ein. Mal drei Glas Wein am Abend. Ein Schöggeli hier. Eine weisse Brotscheibe dort...

Also essen kann man ja alles im Rahmen der konzeptionellen Vorgaben. Aber vielleicht ist es besser, sich ein Tagebuch zu erstellen. Denn auch Kaffee mit Schoggi und Rahm hat Kalorieren, die nicht vergessen werden wollen.

Ab sofort werde ich mir das deshalb notieren. Somit vermeide ich, dass ich mich nicht schon belohne, bevor ich es verdient habe ;-).

Halte Euch auf dem Laufenden... tschüss, Sandy

2 Comments:

At 08 Juni, 2005 12:12, Blogger karlone said...

Geduld ist wirklich völlig unterbewertet.

Und eine der schwersten aller Tugenden.

Aber was ist mit den Knöpfen gemeint?

Sind das Knospen?

 
At 08 Juni, 2005 16:02, Blogger B2PB said...

Ciao Karl

Grins ... das habe ich auch gefragt. Das ist so ein Schweizer Ding. Heisst quasi Knospen :-)

Geduld bringt Rosen aber zuerst Knospen ... ich mag diesen Satz.

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home