Dienstag, September 27, 2005

Karl's Kolumne - Männer haben PMS

[ Jeden Dienstag neu.]

Ausdauersport richtig verstanden ist etwas Wunderbares (frei nach Loriot)
Die Kolumne von Karl Ettinger


von links: Franzi, Werner, Karl
Männer haben PMS

Kennt Ihr auch diesen Angleichungs-Sog, wenn Ihr mit einem Partner lauft?

Wenn ich mit Nicole laufe, laufen wir gleich schnell. Das ist gewollt, bewusst und kontrolliert. Meistens ist auch klar, wer schneller laufen könnte, aber dem Kollektiv zuliebe etwas langsamer läuft.

Was aber völlig autonom, unbekannt und unerforscht ist, ist, wer den Fuss-Takt einstellt. Wir laufen Gleichschritt. Immer. Wir können nix dagegen tun. Auch wenn wir bewusst das Bein anders setzen, dauert es keine drei Minuten und wir laufen wieder im Gleichschritt.

Wir führten den Versuch durch, dass einmal Nicole vorne lief und dann ich vorne. Das Ergebnis bestätigte meinen Verdacht, dass Nicole meinen Takt übernimmt. Mein Verdacht war, dass Nicole es durch 15 Jahre Turniertanz gewohnt ist, den Takt ihres Partners zu übernehmen.

Je mehr wir unsere Aufmerksamkeit darauf lenken, desto mehr irritiert es mich, dass Nicole ständig meinen Takt adaptiert. "Kannst Du nicht Deinen eigenen Laufrhytmus laufen?" verteidige ich erbost meinen ureigenen Lauftakt. Von allen Milliarden von möglichen Laufrhytmen muss diese Frau ausgerechnet meinen Laufrhytmus wählen.

Auch Männer haben PMS...

Meinungen oder Ideen? B2PB-Forum
...

2 Comments:

At 27 September, 2005 13:52, Blogger Christa's Blog said...

War gespannt auf den heutigen Eintrag ...wieder wunderbar be- und geschrieben :-)

Mein Kommentar dazu:

Die wichtigste Sache dieser Welt
ist nicht so sehr wo man steht,
wie man geht,
sondern vielmehr die Richtung,
in die man sich (gemeinsam) bewegt
;-)

In diesem Sinne wünsche ich Nicole und Karl weiterhin viel Spass im „Gänsemarsch“ :o)

 
At 30 September, 2005 14:03, Blogger karlone said...

herzlichen Dank für Dein Lob und Deine Anerkennung.

Ich habe mich sehr gefreut, dass Du bereits gewartet hast.

Herzlichen Dank auch Werner, der mich dazu ermuntert hat!

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home