Dienstag, Oktober 11, 2005

Karl's Kolumne - Höchstleistungen bei Frauenanwesenheit

[ Jeden Dienstag neu.]

Ausdauersport richtig verstanden ist etwas Wunderbares
(frei nach Loriot)


Die Kolumne von Karl Ettinger



von links: Franzi, Werner, Karl
Höchstleistungen bei Frauenanwesenheit


Ich spiele sehr gerne mit Freund Tobi Squash.

Beides sind wir treusorgende Ehemänner und Familienväter, so dass fremde Frauen zwar beachtet, aber kein wirkliches Thema sind. Im zwischengeschlechtlichen Sinne.

Und dennoch gibt es Dinge zwischen Mann und Frau, die wir nicht steuern können:

Wir spielen also Squash und haben bereits 1,5 Stunden auf dem Buckel. Sind stehend k.o., Ehrgeiz und Spielstand für diesen Tag kein Thema mehr. Bis zwei ausserordentlich attraktive Blondinen vor unserem Court stehen bleiben.

Und jetzt dürfen Sie raten, was passiert.

Wir zapfen Energiereserven an, von denen wir gar nicht wussten, dass sie vorhanden sind. Wir wachsen über uns hinaus und spielen kurzfristig Squash auf Weltklasseniveau. Wir sind lauffreudig, spritzig, temperamentvoll und leidenschaftlich. Wir schlagen Bälle, um die Jansher Khan uns beneiden würde. Es geht der berühmte Ruck durch den Squashcourt, um den Wirtschaftsgrößen in der BRD so häufig für Ihr Land flehen.

Wir spielen großartig.

Fünf Minuten lang.

Dann verlassen uns die Blondinen wieder.

Wir fallen ermattet in uns zusammen, ohne die geringste Chance, dieses Niveau beizubehalten.

Und wir bekommen eine ungefähre Vorstellung davon, was eine Mannschaft wie Manchester United in Old Trafford so unbesiegbar macht.

Haben Sie ähnliche Erfahrungen? B2PB-Forum
...

2 Comments:

At 11 Oktober, 2005 10:19, Blogger B2PB said...

Was mich ja in diesem Zusammenhang interessieren würde...Ist das ein rein männliches Phänomen oder gibt es das in der Frauenwelt auch?

 
At 12 Oktober, 2005 18:31, Blogger Christa's Blog said...

ganz ehrlich?!? :-)

Ich denke es ist eher ein Phänomen der Männer: typisch Mann eben ;-)

(ich will es jetzt aber nicht verallgemeinern oder so..)

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home