Montag, Oktober 17, 2005

Weekly Review KW 41

Nothing to do.
Die sportlichen Aktivitäten haben sich während der Woche in Grenzen gehalten, da wir in der Regenerationswoche vor dem Halbmarathon waren. So haben wir bewusst keinen Lauf gemacht und waren am Montag nur kurz beim Krafttraining.

Der Halbmarathon.
Highlight der Woche war natürlich der Hallwilerseelauf. Daher an der Stelle eine kleine "Manöverkritik".

Ziel erreicht.
Zuerst das Positive. Sandy war schneller als letztes Jahr. Und mein Ziel, einen Nordic Walking Halbmarathon unter 3h zu walken habe ich erreicht. Wenn man bedenkt, dass der schnellste Nordic Walker beim Mittelrhein Marathon eine Zeit von 02:41:18 hatte, sind 02:48:33 ok.

Der Preis.
Ich bin die Strecke "ohne Rücksicht auf Verluste" gewalkt. Die Folge: ein "narrisch" hoher Pulsbereich. Im Schnitt 156. Wenn ich zwischendurch auf die Pulsuhr sah, war ich fast immer über 160. Mein anerober Bereich beginnt derzeit bei 148 und endet bei 165. Also der Lauf für mich sehr hochpulsig. War auch nur 6:30 Min. in der aeroben Zone.

Daher dieser wahnsinnige Muskelkater. Auch bei Sandy. Viel schlimmer als bei unserem Vollmarathon, den ich mit einem Durchschnittspuls von 135 walkte. Dazu hat sicher auch das neblig-kalte Wetter und das intensive Traingn letzte Woche beigetragen.

Falsche Regeneration.
Die letzte Einheit am Sonntag war eine lange Krafteinheit am Berg. Das war für den Lauf nicht wirklich clever, denn die hatten wir noch in den Beinen. Besonders Sandy hat darunter gelitten. Sie war gut gestartet mit einer potentiellen Zeit zwischen 02:10 und 02:15. Bei km 11 ist sie dann kraftmässig eingebrochen, obwohl es konditionell überhaupt kein Problem war. Einfach zu schwere Beine.

Da müssen wir nächstes Mal besser aufpassen. Wir sind halt noch Anfänger :-)

Super Veranstaltung.
Positiv war dann wieder die Veranstaltung. Ist eine tolle Mischung aus Profilauf und Breitensport. Und wirklich gut organisiert. Auch die Lage am Hallwilersee ist einfach toll. Man kann diesen Lauf wirklich empfehlen. Das bestätigen auch die wachsenden Teilnehmerzahlen. So konnte mit 4.356 absolvierten Läufen ein neuer Teilnehmerrekord verbucht werden.

Friends.
Inzwischen wird der Hallwilerseelauf auch zur Tradition im Freundeskreis. Jedes Jahr nehmen einige daran teil. So auch in diesem Jahr. Das macht natürlich doppelt so viel Spass. So ist dieser Event ein schöner Saisonabschluss im Herbst.

...

3 Comments:

At 17 Oktober, 2005 10:10, Anonymous Beat said...

Danke Werner für Deinen ausführlichen und guten Bericht. Ich wünsche Dir eine fantstische Woche. Beste Grüsse Beat

 
At 17 Oktober, 2005 17:03, Blogger B2PB said...

Ciao Beat

Gerne doch. Ich freue mich, dass es bei Dir mit dem bloxbox radio wieder weitergeht.

Schöne Grüsse,
Werner

 
At 17 Oktober, 2005 22:33, Anonymous Als Aargauer unterwegs said...

Gratuliere, und weiterhin viel Erfolg und wieder leichtere Beine, Grüsse, Urs

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home