Montag, September 12, 2005

Weekly Review KW 36

Good week.
Neue Strecke entdeckt. Auf der Suche nach Lösungen weiter gekommen. Sauber Daten für den nächsten Arztbesuch gesammelt. Ein neues Zwischenziel: NW-Halbmarathon unter 3h. Und Fotos haben wir ja auch noch gemacht.

Messen.
Freue mich schon auf den Arztbesuch. Will unbedingt noch abklären, wie meine IGF I-, T3- und Eisenwerte sind. Ausserdem interessiert mich, was beim bisherigen Blutbild herausgekommen ist. Das sollte ja schon fertig sein.

Feldversuch.
Meine Datensammlung ist fast fertig. Der Trend: ich nehme derzeit im Schnitt 2.400 kcal proTag zu mir und verbrauche zusätzlich ca. 600 kcal pro Tag durch Sport. Also sind wir irgendwo bei 1.800 kcal. Die Baustelle kann nicht der Grund sein, warum meine Gewichtsreduktion stagniert.

Potential.
  • Blutuntersuchung.
  • Ab 20:00 Uhr nichts mehr essen.
  • Weniger Alkohol.
  • Krafttraining.
Mir ist aufgefallen, dass wir zu spät essen. Kommt daher, dass wir halt erst immer Abends zusammen laufen. Und mit dem Alkohol reduzieren waren wir auch nicht richtig konsequent. Ist halt einfach was Schönes.

Ein weiteres Potential liegt im Krafttraining. Denke, ich werde mich über den Winter mal im Fitnessstudio anmelden. Denn Fett verbrennt im Muskel. Und nur dort. Also züchten wir uns doch noch ein paar. Der Aufbau durch Nordic Walking scheint erschöpft zu sein.

Fazit.
Aber alles in allem ist es spannend, nach den Ursachen zu forschen. Ich werde das hinbekommen. Früher oder später geht es Dir an den Kragen liebes Übergewicht :-)

Die Wochendaten.

Mo: Lga, Hausstrecke neu, 00:59:34, 712 kcal
Di: Lga, Rotsee, 01:48:37, 1.511 kcal
Mi: Lga, Hausstrecke, 01:01:53, 726 kcal
Do: Leb, srwt, 01:22:41, 1115 kcal
So: Lga, s-r-w-t, 02:17:45, 1.718 kcal
================================================
07:30:30h Trainingszeit mit 5.782 kcal in 5 Einheiten

...

9 Comments:

At 12 September, 2005 07:29, Anonymous Beat said...

Ich bewundere Deine "Hartnäckigkeit" Werner. Das motiviert ja geradezu, dem eigenen Speck eine Kriegserklärung zu machen.Bei mir muss eben alles ruck-zuck gehen und das ist beim Abnehmen eine schlechte Vorraussetzung. Aber wie gesagt....wir bleiben dran!

 
At 12 September, 2005 07:36, Blogger B2PB said...

Ruck-zuck. Das kenne ich auch gut. Bin auch grausam ungeduldig. Muss nun aber leider einsehen, dass dies nicht mehr funktioniert. Früher ging das ja irgendwie. Aber ich werde ja auch nicht jünger :-)

Daher auch der Ansatz der lanfristigen Umstellung. Irgendwann will ich mir darüber keine Gedanken machen müssen. Nervt mich nämlich. Wäre toll, wenn es durch Sport und Ernährung später automatisch funktiuoniert.

Mal sehen... :-)

 
At 12 September, 2005 08:24, Blogger Christa's Blog said...

Beat hat's genau richtig gesagt :-) Es motiviert einem und ich glaube jetzt hat auch mein Stündlein geschlagen: werde meine Diät nicht mehr auf morgen verschieben, sondern heute damit anfangen! :-)

Liebe Grüsse
vom Apfel, der gerne ein Rüebli sein möchte

Waage-Anzeige: bin 600g leichter, seit ich das letzte mal drauf gestanden habe; ob's daran liegt dass ich hier mitlesen? ;-)

 
At 12 September, 2005 08:37, Blogger B2PB said...

@Christa

Oh 600g. Bloggen macht doch schlank :-) Und das ist mehr als bei mir in den letzten 14 Tagen :-)

 
At 12 September, 2005 08:46, Blogger Christa's Blog said...

es liegt wohl daran, dass ich so intensiv blogge, lieber Werner *grins

Nein im Ernst. Ich habe ziemlich Übergewicht und da ist es nicht soo verwunderlich, wenn die Waage mal 600g weniger anzeigt. Vermute da steckt erstmal viel Wasser dahinter.

Aber ich bleibe ab heute dran! Und werde nun den täglichen Waage-Besuch wie meine tägliche Blogg-Tour konsequent durchziehen.

Grüsse Dich und wünsche Dir "en gnz schöne Tag" :-)

 
At 12 September, 2005 09:09, Blogger B2PB said...

@christa

Wow. Klasse. Finde ich ganz toll von Dir ab heute loszulegen. Wie wirst Du es angehen?

Drücke Dir auf jeden Fall die Daumen und wünsche Dir auch einen schönen Wochenstart.

 
At 12 September, 2005 11:44, Blogger Christa's Blog said...

Lieber Werner
Ich werde es erstmal versuchen mit: FDH oder zumindest viel weniger und "Fettiges" wie Pommes Chipses & Co. ganz weglassen. Anstelle von Zopf oder Toast, gabs für mich zum Frühstück WASA und die Philadelphia wurde heute mal nicht soo dick aufgetragen ;-) Und Wasser, Wasser werde ich mehr trinken müssen! Den Ice-Tea lasse ich mir aber heute und morgen noch nicht nehmen ...ein Glas in Ehren kann Frau nicht verwehren *gg

Zudem habe ich (wusste ja seit gestern bei meiner nächtlichen Blogtour, dass heute mein Diät-Start ist*smile) mir einen zusätzlichen Blog eingerichtet. Hier werde ich meine Kilos schwarz auf weiss festhalten, erspare mir dadurch die Mühe einer Exceltabelle. Und so ein Blog verpflichtet ja auch irgendwie :-)

Werde Dir die URL mailen, bin noch nicht soweit den Blog zu veröffentlichen ;-)
So und jetzt muss ich wieder an den Haushalt; die Arbeit ruft und s’Mittagessen für die Kinder steht auch auf dem Herd. Koche mir was "Gemüsiges".

Grüsse Dich herzlich
Christa – noch Apfel ;-)

 
At 12 September, 2005 11:56, Blogger B2PB said...

Sogar mit einem neuen Weblog. Jetzt meinst Du es aber ernst. Gutes Gelingen und viel Spass damit.

 
At 13 September, 2005 21:32, Anonymous tattoofee said...

Ich denke das der Kalorienverbrauch nicht realistisch ist, sonst hätte ich täglich eine Minusbilanz. 1500 Kalorien und davon die Kalorien vom NW und Kraftsport abziehen da bleibt ja nichts mehr übrig.

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home